Aktuelle Ausgabe

 

UZH Journal 3/19: Lorbeeren für die Lehre

UZH Journal 3/19 (Cover)

Die Universität würdigt ausgezeichnete Dozentinnen und Dozenten.

Im Fokus: Lehrpreise

Coverbild

Im Fokus stellen wir ausgezeichnete Lehrkräfte vor und werfen einen Blick auf neue, innovative Lehrformen, die dank des Lehrkredits entwickelt wurden.

Zum Fokus

Informationsoffensive für Open Access

Tabletcomputer in Bibliothek

Die Universität Zürich verstärkt Beratung und Schulung im Bereich Open Access.

Zum Artikel

Debatte: Fruchtbarkeit auf Eis

Laborszene

Fachpersonen an der UZH befassen sich intensiv mit dem Thema Social Egg Freezing, dem vorsorglichen Einfrieren von Eizellen für einen späteren Kinderwunsch. Juristin Andrea Büchler und Mediziner Bruno Imthurn sprachen über Gründe, Nutzen, aber auch mögliche Zwänge rund um die neue Methode.

Zum Artikel

Im Rampenlicht

Porträtaufnahme von Jeanne Peter

Die wissenschaftliche Illustratorin Jeanne Peter trägt mit ihrer Arbeit dazu bei, dass Sachverhalte aus Wissenschaft und Forschung anschaulich und verständlich dargestellt werden.

Zum Artikel

Porträt Michael Hermann

Porträtaufnahme von Michael Hermann

Wer an Politik interessiert ist, kennt Michael Hermann. Der Politgeograph weiss über Parteien und politische Verschiebungen in der Schweiz Bescheid wie kein Zweiter und ist beliebter Experte in Fernsehen, Radio und Presse.

Zum Artikel

Gesicht der Forschung

Porträtaufnahme von Simon Müller

Als Astrophysiker hat Simon Müller eine Vorliebe für Planeten. Im Fall des Jupiters ist ihm ein veritabler Coup gelungen: In Zusammenarbeit mit chinesischen und amerikanischen Gruppen hat er in seinen Modellberechnungen gezeigt, dass ein heftiger Einschlag den Kern des jungen Gasplaneten erschüttert haben dürfte.

Zum Artikel

Das Uniding Nr. 73

Ein Infoterminal der zweiten Generation

Die eleganten Infoterminals der zweiten Generation sind in ihrer Art einzigartig – eine Anfertigung speziell für die Universität Zürich.

Zum Artikel

Vier Fragen an Rektor Michael Hengartner

Michael Hengartner

Der Rektor erklärt, wieso die Universität international sichtbarer werden sollte.

Zum Artikel